Neues_ Paradigma Wissen für die nächste Generation

“Future on Friday”
- Die erste in der Geschichte der Wissenschaft
einheitliche Beschreibung der gesamten Natur,
vorgestellt in einer Serie von Videos
veröffentlicht an jedem nächsten Freitag.
(Die neusten Folgen oben in der Liste;
aktualisiert am 6 Oktober 2019
)

*****************
Folge 16 "Geschichte des Globalen Klimas"

Das Globale Klima spiegelt den Transfer der extrasolaren Energie zu unserem Sonnensystem wider.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Die Einheitliche Physik der Kosmischen Hierarchie liefert die beliebige Rekonstruktion des globalen Klimas.
2) Sie liefert auch genaue Vorhersagen der zukünftigen Entwickung des globalen Klimas der Erde.
3) Die energetischen Ressourcen der Menschheit sind mikrig im Vergleich zum kosmischen Energietransfer.
*****************
Folge 15 "Unsere schwingende Erde"

Die Plattentektonik der Erdkruste ist ein Resultat des Einschlags des Proto-Mars auf die Erde vor 3507 Millionen Jahren.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Eine dynamische Folge des Zusammenstoßes des Proto-Mars mit der Proto-Erde ist die relative Oszillation des Erdkerns.
2) Die Hauptschwingung des Erdkerns erfolgt bis heute entlang der Rotationsachse der Erde.
3) Die tektonische Drift kann die Kontinente um Hunderte Kilometer in der Periode von wenigen Millionen Jahren verschieben.
*****************
*****************
*****************
Sonderfolge 2 "Kosmische Uhr und die Kosmische Zeitskala"

Konstruktion einer extrem präzisen Kosmischen Uhr, welche alle kosmischen "Stunden" seit der Entstehung des Mondes zeigt.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Die Kosmische Zeitskala ist ein präzises Protokoll des zeitlichen Verlaufs aller kosmischen Ereignisse.
2) Die Genauigkeit der Kosmischen Zeitskala bleibt unverändert hoch auf allen Stufen der Kosmischen Hierarchie.
3) Die Präzision der Kosmischen Zeitskala hängt nur vonder Präzision der Messung der Planckschen Konstante ab.
*****************
*****************
Folge 14 "Antipodale Korrelation auf dem Mond"

Antipodale Korrelation der Maria auf dem Mond mit den Einschlagkratern der Stufe 8 der Kosmischen Hierarchie des Sonnensystems.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Mare Orientale, der offensichtlich jüngste Einschlagkrater der Stufe 8, kann nicht älter als 259.2 MJ sein.
2) Wir hoffen, dass die Chinesische Erforschung der hinteren Hälfte des Mondes wird das Alter von mindestens einem Krater bestätigen.
3) Die antipodale Korrelation auf dem Mond stärkt die Überzeugung dass es sich dabei um ein universales Effekt handelt.
*****************
*****************
Folge 13 "Die Geburt des Mondes vor 3507 MJ"

Unser Mond ist als einer der letzten Objekte, infolge des letzten Quantensprungs der Stufe 9 unserer Kosmischen Hierarchie, entstanden.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Die Zweiteilung der Marsoberfläche bewiest, dass der Proto-Mars in einer Kollision mit der Proto-Erde den Mond schuf.
2) Die ständige Verkürzung des Tropischen Jahres beweist, dass die Erde immer näher dem Zentrum der Masse in Venus kommt.
3) Die vergangenen Vereisungen der Erdoberfläche bestätigen den weiten Weg der Erde seit der Entstehung des Mondes.
*****************
*****************
Folge 12 "Beobachtete Mitglieder der Kosmischen Hierarchie"

Die meisten der Stufen unserer Kosmischen Hierarchie sind der Astrophysik gut bekannt.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Die Kosmische Hierarchie des Sonnensystems ist eine durch die Beobachtung bekräftigte Tatsache.
2) Die meisten Objekte des Kuiper-Gürtels sind Trojaner des Zentrums der Masse des zerstörten Andrea-Sterns.
3) Die Oortsche Wolke soll mit dem Kuiperschen Gürtel vereint oder auch gänzlich aufgegeben werden.
*****************
*****************
Folge 11 "Theoretische Stufen der Kosmischen Hierarchie"

Kosmische Hierarchie des Sonnensystems ist eine quantisierte energetische Leiter mit gleichmäßig wachsenden Stufen.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Milchstraße ist keine Galaxie, sondern eine Energiebrücke zwischen zwei höchsten Stufen unserer Kosmischen Hierarchie.
2) Die Kosmische Hierarchie ermöglicht ein optimales Gleichgewicht zwischen Perioden der Störungen und der ruhigen Entwicklung.
3) Die Kosmische Hierarchie ist eine Hierarchie der Perioden, welche die geologische und biologische Evolution der Erde steuern.
*****************
*****************
Folge 10 "Die Idee der Kosmischen Hierarchie der Sonne"

Die Kosmische Hierarchie der Sonne das ist eine neue Vision unserer nahen und weiten Nachbarschaft im Weltall.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Die Kosmische Hierarchie ist ein Komplex der energetischen Strukturen mit wachsenden Ausmaßen und Quantenzyklen.
2) Unsere Kosmische Hierarchie umfasst 9 heute sichtbare Stufen (Niveaus) der energetischen Verbindungen.
3) Die ganze Kosmische Hierarchie ist quantisiert mit einer kosmischen Quantenzahl, cqn = 1.3662081.
*****************
*****************
Folge 9 "Die Geburt des heutigen Sonnensystems"

Die Geburt unseres heutigen Sonnensystems in einer gewaltigen kosmischen Katastrophe vor 3507 Millionen Jahren.
Aus dem neuen Paradigma:
1) Jupiter ist kein Planet; er ist der Kern eines Zwergstern.
2) Ganymede, Kallisto und Titan sind keine Monde; sie sind die Ur-Planeten des zerstückelten Sterns.
3) Saturn, Uranus und Neptun sind auch keine Planeten; sie sind die Überreste der Zerstückelung-Katastrophe.
*****************
*****************
Folge 8 "Die Geburt unseres Proto-Sonnensystems"

Unsere Sonne ist in einem Zwei-Sternen System als ein Mitglied einer riesigen Kosmischen Hierarchie entstanden.
*****************
*****************
Sonderfolge 1 "Kann die 5G Technologie gesundheitsschädlich sein?"

Kann die 5G Technologie Gesundheitsschädlich sein? Falsche traditionelle Interpretation des elektromagnetischen Spektrums führt zu falschen Schlussfolgerungen.
*****************
*****************
Folge 7 "Einheitliche Physik des Sonnensystems"

Die einzige Konstante, die man aus einer Beobachtung kennen muss, um unsere ganze Einheitliche Physik zu definieren, ist die Masse der kosmischen Wolke, aus welcher sich das Proto-Sonnensystem vor Milliarden von Jahren herausgebildet hat.
*****************
*****************
Folge 6 "Das Herz der Einheitlichen Wissenschaft"

Der innerste Teil der einheitlichen Naturwissenschaften ist das Universelle Kreative Potenzial, die Quelle der Entstehung aller übrigen Materie-Geist Quanten in unserem Universum.
*****************
*****************
Folge 5 "Anfang und Ende der Vereinheitlichung"

Die ersten und die letzten Schritte in unserer Vereinheitlichung aller Naturwissenschaften.
*****************
*****************
Folge 4 "Quantenspektrum aller möglichen Quanten"

Gemeinsame Bibliothek für alle möglichen Materie-Geist Quanten in unserem Universum. Sie beinhaltet das universelle Niveau der Membranen, so wie die vier tieferen Niveaus der unbelebten Materie, bekannten auch in der traditionellen Wissenschaft, und auch die vier höheren Niveaus der belebten Materie, einschließend die Quanten des Hirns und des Superhirns.
*****************
*****************
Folge 3 "Einheitliche Familie aller physikalischen Größen"

Ein hartnäckiges Rätsel der Natur geknackt. Alle physikalischen Größen, mit deren Konstanten und Einheiten, beschrieben mit einer einfachen Definition aus 20 Buchstaben und 2 Zahlen.
*****************
*****************
Folge 2 "Neues wissenschaftliches Paradigma"

Was ist ein wissenschaftliches Paradigma? Warum müssen wir es ausgerechnet zu unserer Zeit ändern? Die Einheitliche Physik erlaubt uns unsere Vision des Universums radikal zu verändern.
*****************
*****************
Folge 1 "Einführung"

Einführung in die wöchentliche Videoreihe "Future on Friday", die sich basierend auf der Einheitlichen Physik zum ersten Mal in der Geschichte der Wissenschaft damit beschäftigt, die ganze belebte und unbelebte Natur auf eine einheitliche und konsequente Weise, leicht nachvollziehbar für Jedermann zu erklären.