Family First! Make Family great again!

Jeder Mensch der Welt entstammt normalerweise einer Familie. Um alle Menschen an der Gestaltung unserer Weltgemeinschaft zu beteiligen, haben wir die Demokratie erfunden. Die These in meinen neusten Büchern und auch in diesem Blog ist solche Umgestaltung der Prinzipien der Demokratie, bei welchen diese großartige Idee wirklich realisiert werden kann. Acht Milliarden Stimmen können nämlich nicht gleichzeitig berücksichtigt werden. Um die weltweite Demokratie realisieren zu können, müssen wir wieder diese natürliche familiäre Verbundenheit aller Menschen in den Vordergrund unserer Bemühungen um die Demokratie stellen. Wie das konkret aussehen könnte, stelle ich in dem folgenden Beitrag vor.

In meinem letzten Buch („Ich, Du, und Wir Alle“) schlage ich vor, uns wieder auf die natürliche Einheit jeder menschlichen Gesellschaft, die Basis Familie, zu besinnen. Ich habe nämlich erkannt, dass das ganze Leben in unserem Universum energetisch quantisiert ist. Das bedeutet, dass auch die menschlichen Gruppen, die ja nichts anderes als "natürlich organisierte Energie" sind, auch diesem Muster des Quantenspektrums folgen müssen.

Nur diese natürliche Hierarchie der einzelnen Stufen unserer Weltgemeinschaft verschafft uns eine reale Möglichkeit eine familiär-partizipative Demokratie zu kreieren, in der nicht das Unmögliche versucht wird (nämlich, Milliarden von einzelnen Stimmen zu berücksichtigen), sondern die in der Natur ganz oft beobachtete Regel akzeptiert wird, dass ein Repräsentant einer bestimmten Gruppe diese ganze Gruppe auf den entsprechend höheren Stufen der Demographischen Hierarchie vertreten darf und kann.

Um diese Vision verwirklichen zu können, müssen alle Basis Familien einer Großfamilie räumlich ganz nahe zueinander dauerhaft leben können. Um das wiederum zu realisieren, müssen wir unsere Weltgemeinschaft ganz neu überdenken und ihre Behausungen entsprechend planen. Mein Vorschlag dazu beschreibt dieser Beitrag (mehr Hintergrundwissen kannst Du in meinen letzten Büchern finden). Und, ja, der Titel dieses Beitrags ist absichtlich provokativ, weil er keine "Eintagsfliege" sein soll, sondern im Gedächtnis bleiben muss.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.